Datenschutzerklärung für Klienten

(in English, see below) 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

TripleS GmbH ist verantwortlich für die Bearbeitung Ihrer Personendaten. Die Kontaktdaten der Gesellschaft lauten wie folgt:

TripleS GmbH

Dr. Josef Hoop-Strasse 31

9492 Eschen
Fürstentum Liechtenstein


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten


TripleS GmbH

Daniel Frauenfelder

Dr. Josef Hoop-Strasse 31

9492 Eschen
Fürstentum Liechtenstein


II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer beschränkt sich auf jene Daten, die zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich sind. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur zu den mit ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage (im Sinn der DSGVO) vorliegt. Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Aufgaben und Leistungen tatsächlich erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

2. Ihre Rechte (Betroffenenrechte)

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Datenübertragung₁, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling verlangen.

Sie haben auch das Recht, eine allenfalls erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Widerspruch zu den geltenden Datenschutzbestimmungen steht, haben Sie die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzstelle zu beschweren.

Sofern im Fall der Datenübertragung nicht ein unverhältnismässiger Aufwand verursacht wird.

III. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

1. Zwecke der Datenverarbeitung

  • Erfüllung der gesetzlichen Buchführungspflichten
  • Schriftverkehr

2. Datenkategorien

In unseren Datenverzeichnissen werden zur Erfüllung unserer Tätigkeiten im Umfang der unter Ziffer 1 angeführten Zwecke folgende Datenkategorien nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO verarbeitet.

Kunden- und Adressdaten:

Name, Firma, Geburtsdatum, Privat- und/oder Geschäftsadresse, Nationalität, Beruf, Telefonnummer, E-Mail


Korrespondenz:

​Klientenaufträge, Allgemeines

3.  Rechtsgrundlage

Die unter Ziffer 2 genannten Daten werden

  • auf Grundlage der vertraglichen Beziehung mit unseren Mandanten (Art. 6 1 Bst. b DSGVO),
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 1 Bst. c DSGVO),
  • in Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt (Art. 6 Abs. 1 Bst. e DSGVO),
  • oder zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder Dritter (Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO) verarbeitet.


Verarbeitungstätigkeiten aufgrund unseres berechtigten Interesses können sein:

  • Verarbeitung für interne Verwaltungszwecke
  • Auswertungen
  • Marketing
  • Direktwerbung
  • Abwehr unberechtigter Ansprüche


4.  Empfänger personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten von Klienten werden von uns ausschliesslich zur Erfüllung unserer vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten zu den unter Ziffer 1 angeführten Zwecken verarbeitet.


Dazu können folgende Stellen personenbezogene Daten erhalten:

  • externe Dienstleister und Stellen:
  • Versicherungen
  • Rechtsanwälte
  • Revisoren
  • sonstige Kooperationspartner
  • Verbände


Sind von uns gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Pflichten zu erfüllen, können insbesondere folgende Stellen personenbezogene Daten erhalten:

  • Amtsstellen und öffentliche Stellen (z.B. Aufsichtsbehörden, Gerichte)
  • Behörden von Drittländern oder internationale Organisationen


5.  Weiterleitung an Drittländer oder internationale Organisationen

Wir übertragen Ihre Daten nicht in andere Länder.


6.  Herkunft der Daten

Die Daten werden direkt (etwa bei Besprechungen oder im Rahmen von Korrespondenz mit Klienten; interne Hintergrund- und Sorgfaltspflichtabklärungen) und teilweise durch dritte Dienstleister erhoben.


Dritte Dienstleister können sein:

  • Banken
  • Treuhänder
  • Revisoren
  • Rechtsanwälte
  • Datenprovider
  • Beratungsgesellschaften


7.  Speicherfrist

Die personenbezogenen Daten werden während der aufrechten Geschäftsbeziehung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet und gespeichert. Nach Beendigung der Geschäftsbeziehung werden diese Daten auf Grund gesetzlicher Bestimmungen für 10 Jahre aufbewahrt. Eine längere Aufbewahrung der Daten erfolgt ausschliesslich auf der Grundlage gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten oder aus Beweiszwecken innerhalb der Verjährungsvorschriften.


8.  Automatisierte Entscheidungsfindung (Art. 22 DSGVO)

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung mit  den  personenbezogenen  Daten  von Klienten statt. Sollten derartige Verfahren im Einzelfall eingesetzt werden, informieren wir die Klienten im gesetzlich vorgesehenen Umfang.


9.  Erforderlichkeit der Daten (Art. 13 Abs. 2 Bst. e DSGVO)

Um den Klienten unsere Dienstleistungen in dem von ihnen gewünschten Umfang und unter Einhaltung der gesetzlichen Pflichten anbieten zu können, benötigen wir zwingend die unter Ziffer 2 angeführten Daten. Eine Nichtbereitstellung führt neben allfälligen gesetzlichen Meldepflichten an die zuständigen Aufsichtsbehörden zu einer Nichtbegründung oder Beendigung der Geschäftsbeziehung.


IV. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseite-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Adressleiste Ihres Browsers.

Darüber hinaus wenden wir weitere geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen an, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


Datenschutzerklärung für Stellenbewerber

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

TripleS GmbH ist verantwortlich für die Bearbeitung Ihrer Personendaten. Die Kontaktdaten der Gesellschaft lauten wie folgt:

TripleS GmbH
Dr. Josef Hoop-Strasse 31

9492 Eschen

Fürstentum Liechtenstein


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

TripleS GmbH

Daniel Frauenfelder
Dr. Josef Hoop-Strasse 31

9492 Eschen

Fürstentum Liechtenstein


II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer beschränkt sich auf jene Daten, die zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich sind. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur zu den mit ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage (im Sinn der DSGVO) vorliegt. Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Aufgaben und Leistungen tatsächlich erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.


2. Ihre Rechte (Betroffenenrechte)

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Datenübertragung*, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling verlangen.

Sie haben auch das Recht, eine allenfalls erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Widerspruch zu den geltenden Datenschutzbestimmungen steht, haben Sie die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzstelle zu beschweren.

*sofern im Fall der Datenübertragung nicht ein unverhältnismässiger Aufwand verursacht wird


III. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Datenerhebung bei Stellenbewerbern

Wir informieren Sie hiermit, dass wir mit dem Erhalt Ihrer Bewerbungsunterlagen persönliche Daten wie Name, Titel, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Ausbildung, Berufserfahrung, Gehaltsvorstellung und jene Daten und Bilder, die etwa im Anschreiben, im Lebenslauf, im Motivationsschreiben, in den Zeugnissen oder anderen an uns gesendeten Dokumente und Nachweisen enthalten sind, zum Zweck unserer Personalselektion verarbeiten.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses beruht auf § 1173a Art. 28a ABGB sowie auf Art. 6 Abs. 1 Bst. b DSGVO. Wenn ein Bewerber für eine mögliche spätere Zusammenarbeit in einen Bewerberpool aufgenommen werden möchte, benötigen wir dafür die Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO.

Weitergabe der Daten

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Es findet auch keine automatisierte Entscheidungsfindung nach Art. 22 DSGVO statt.

Dauer

Erfolgt keine Anstellung, löschen wir Ihre Daten binnen 3 Monaten, um für allfällige Rechtsverfahren dokumentiert zu sein.


IV. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseite-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Adressleiste Ihres Browsers.

Darüber hinaus wenden wir weitere geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen an, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


Privacy policy for clients


I. Name and address of the responsible person
TripleS GmbH is responsible for processing your personal data. The contact details of the company
are as follows:

TripleS GmbH
Dr. Josef Hoop-Strasse 31
9492 Eschen
Principality of Liechtenstein

Contact details of the data protection officer
TripleS GmbH
Daniel Frauenfelder
Dr. Josef Hoop-Strasse 31
9492 Eschen
Principality of Liechtenstein

II General information on data processing
1 Scope of the processing of personal data
Our processing of personal data of our users is limited to those data that are necessary for the provision of a functional website as well as our contents and services. The processing of personal data of our users is only carried out for the purposes agreed with them or if there is another legal basis (in the sense of the DSGVO). We only collect personal data that is actually required for the implementation and processing of our tasks and services or that you have voluntarily provided to us.

2 Your rights (data subject rights)
You have the right to request information about your personal data processed by us. In particular, you can request information about the processing purposes, the categories of personal data, the categories of recipients to whom your data have been or will be disclosed, the planned storage period, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing or objection, data transfer₁, the origin of your data if it has not been collected by us, and the existence of automated decision-making, including profiling. You also have the right to revoke any consent you may have given to use your personal data at any time. If you are of the opinion that the processing of your personal data by us is in conflict with the applicable data protection regulations, you have the possibility to complain to the data protection authority. Unless a disproportionate effort is caused in the case of data transfer. III. Description and scope of data processing

1. purposes of data processing
Fulfilment of statutory accounting obligations

Correspondence
2. categories of data In our data records, the following categories of data are processed in accordance with Art. 4 No. 1 DSGVO in order to fulfil our activities within the scope of the purposes listed under No. 1.

Client and address data:
Name, company, date of birth, home and/or business address, nationality, profession, telephone number, e-mail.

Correspondence:
Client orders, general Legal basis The data mentioned under point 2 are on the basis of the contractual relationship with our clients (Art. 6 1 Bst. b DSGVO), in order to comply with a legal obligation (Art. 6 1 let. c DSGVO), in the performance of a task in the public interest or in the exercise of official authority (Art. 6 para. 1 let. e DSGVO), or to safeguard the legitimate interests of the controller or third parties (Art. 6(1)(f) DSGVO). Processing activities based on our legitimate interest may be:

Processing for internal administrative purposes
Evaluations
Marketing
Direct advertising
Defence against unjustified claims

4. recipients of personal data
Personal data of clients are processed by us exclusively for the fulfilment of our contractual, legal and supervisory obligations for the purposes listed under point 1.
For this purpose, the following bodies may receive personal data:

external service providers and bodies:
Insurance companies
lawyers
auditors
other cooperation partners

Associations
If we have to fulfil legal or regulatory obligations, the following bodies in particular may receive personal data:

Official bodies and public authorities (e.g. supervisory authorities, courts)
Authorities of third countries or international organisations

5. transfer to third countries or international organisations
We do not transfer your data to other countries.

6. origin of the data

Data is collected directly (such as during meetings or in the course of correspondence with clients; internal background and due diligence checks) and sometimes by third party service providers. Third party service providers can be:

Banks
Trustees
Auditors
Lawyers
Data providers
Consulting companies

7. storage period
The personal data will be processed and stored during the current business relationship within the framework of the legal provisions. After termination of the business relationship, this data is stored for 10 years on the basis of statutory provisions. Longer storage of the data is only carried out on the basis of legal or contractual storage obligations or for evidence purposes within the statute of limitations.

8 Automated decision-making (Art. 22 DSGVO)

There is no automated decision-making with the personal data of clients. If such procedures are used in individual cases, we inform the clients to the extent provided for by law.

9 Necessity of the data (Art. 13 para. 2 let. e DSGVO)

In order to be able to offer our clients our services to the extent they require and in compliance with the legal obligations, we absolutely need the data listed under point 2. Failure to provide this data, in addition to any legal reporting obligations to the competent supervisory authorities, will result in the non-establishment or termination of the business relationship.

IV. Data security
Within the website visit, we use the widespread SSL procedure in connection with the highest encryption level supported by your browser. You can see whether an individual page of our website is transmitted in encrypted form by the closed display of the key or lock symbol in the address bar of your browser. In addition, we apply further appropriate technical and organisational security measures to protect your data against accidental or intentional manipulation, partial or complete loss, destruction or against unauthorised access by third parties. Our security measures are continuously improved in line with technological developments. Data protection declaration for job applicants

I. Name and address of the person responsible
TripleS GmbH is responsible for processing your personal data. The contact details of the company are as follows:

TripleS GmbH
Dr. Josef Hoop-Strasse 31
9492 Eschen
Principality of Liechtenstein

Contact details of the data protection officer :

TripleS GmbH
Daniel Frauenfelder
Dr. Josef Hoop-Strasse 31
9492 Eschen
Principality of Liechtenstein

II General information on data processing

1. scope of the processing of personal data
Our processing of personal data of our users is limited to those data which are necessary for the provision of a functional website as well as our contents and services. The processing of personal data of our users is only carried out for the purposes agreed with them or if there is another legal basis (in the sense of the DSGVO). We only collect personal data that is actually required for the performance and processing of our tasks and services or that you have voluntarily provided to us.

2 Your rights (data subject rights)

You have the right to request information about your personal data processed by us. In particular, you can request information about the processing purposes, the categories of personal data, the categories of recipients to whom your data has been or will be disclosed, the planned storage period, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing or objection, data transfer*, the origin of your data if it has not been collected by us, and the existence of automated decision- making, including profiling.

You also have the right to revoke any consent you may have given to use your personal data at any time.

If you are of the opinion that the processing of your personal data by us is in conflict with the applicable data protection provisions, you have the possibility to complain to the data protection authority.

*insofar as no disproportionate effort is involved in the case of data transmission.
III. Description and scope of data processing Data collection from job applicants
We hereby inform you that, upon receipt of your application documents, we process personal data such as name, title, address, telephone number, date of birth, education, work experience, salary expectations and those data and images that are contained, for example, in the covering letter, CV, letter of motivation, certificates or other documents and evidence sent to us, for the purpose of our personnel selection.

Legal basis
The processing of your data in the context of the application process is based on Section 1173a Art. 28a ABGB (General Civil Code) and on Art. 6 para. 1 let. b DSGVO. If an applicant wishes to be included in an applicant pool for possible future cooperation, we require consent for this in accordance with Art. 6 para. 1 let. a DSGVO.
Disclosure of data Your data will not be passed on to third parties without your consent. There is also no automated decision-making pursuant to Art. 22 DSGVO.

Duration
If no employment takes place, we delete your data within 3 months in order to be documented for any legal proceedings.

IV. Data security
We use the widespread SSL procedure in connection with the highest level of encryption supported by your browser when visiting our website. You can see whether an individual page of our website is transmitted in encrypted form by the closed display of the key or lock symbol in the address bar of your browser.

In addition, we apply further appropriate technical and organisational security measures to protect your data against accidental or intentional manipulation, partial or complete loss, destruction or

against unauthorised access by third parties. Our security measures are continuously improved in line with technological developments.